Sexualpädagogik

Die sexualpädagogische und präventive Arbeit von DONUM VITAE in Bayern richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Ziel der sexualpädagogischen und präventiven Arbeit von DONUM VITAE in Bayern ist ein  positiver Zugang zur eigenen Sexualität und eine verantwortungsvolle Gestaltung des Sexuallebens und der Partnerschaft.

Die sexualpädagogische und präventive Arbeit  beruht auf der Überzeugung, dass Sexualität zum Menschsein gehört und die Menschen als Mann und Frau prägt. Die sexuelle Entwicklung ist ein lebenslanger und vielschichtiger Prozess, in dem besonders Kinder und Jugendliche eine Unterstützung in der Identitätsfindung und glaubwürdige Ansprechpartner*innen brauchen.

     
    Reden wir

    gemeinsam über

    die schönste Sache

    der Welt!
    Die Teilnehmer*innen ERFAHREN
    • dass es vielfältige Haltungen und Einstellungen zur Sexualität gibt
    • dass die gleichgeschlechtliche Partnerschaft gleichberechtigt neben der heterosexuellen Partnerschaft steht
    • dass alle Fragen gestellt werden können und bestmöglich beantwortet werden
    • dass sexuelle Gefühle, Phantasien, Wünsche und Ängste normal sind und Raum finden  dürfen
    • einen Raum, in dem sie die Bedeutung von Sexualität, Sinnlichkeit und Erotik in der Gesellschaft und im privaten Bereich reflektieren können
    • die Bedeutung von Kommunikation in der Partnerschaft
    Die Teilnehmer*innen ERLEBEN
    •  dass sich die Gestaltung der Angebote an ihrer Lebenssituation, ihren Fähigkeiten und Fragen orientiert
    • dass sich die Gestaltung der Angebote am Prozess der Gruppe orientiert
    Die Teilnehmer*innen ERHALTEN
    • Informationen über körperliche und psychische Aspekte der Sexualität aller Geschlechter, über Fruchtbarkeit und Verhütung
    • Unterstützung bei der Entwicklung von Lebensentwürfen zur eigenen Partnerschaft, Familie und Sexualität
    • Anregungen zur Weiterentwicklung ihrer sexuellen Identität und Geschlechterrolle
    • Sie lernen Vorbilder kennen, die eine angemessene Sprache für Sexualität finden

     

    Eltern, Lehrer*innen und Fachkräfte ERFAHREN und ERHALTEN
    • Information und Wissen über die sexuelle Entwicklung, ihre körperlichen und psychischen Besonderheiten
    • Unterstützung beim Umgang mit Fragen und Problemen von Jugendlichen im Bereich der Sexualität, Identität und Orientierung
    • dass DONUM VITAE in Bayern auch in schwierigen Situationen beratend und begleitend zur Seite steht
    Unsere Angebote
    Individuelle Beratung zu Sexualität und Verhütung
    Wir nehmen uns Zeit für Sie ...

    ...um ihre Fragen zu beantworten, so dass Sie für sich einen guten und sicheren Weg finden, Ihre Sexualität zu leben und eine ungewollte Schwangerschaft zu verhüten.

    Unsere sexualpädagogischen Angebote für Schulen:

     

    Wir informieren und unterstützten Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter zu Themen der Sexualpädagogik.

    Unsere Workshops sind altersgerecht gestaltet und vermitteln Wissen über sexuelle Entwicklung.

    Wir fördern den werteorientierten Austausch über Liebe, Freundschaft, Partnerschaft und Sexualität.

    Wir arbeiten erfahrungs- und bedürfnisorientiert und legen Wert auf Methodenvielfalt.

    Unsere Arbeit ist zertifiziert durch das Prüfsiegel „Werte im Fokus“.

    Unsere Angebote im Einzelnen:
     

    Elternpraktikum
    Ein Praktikum mit Babysimulatoren für Jugendliche zur Vorbereitung auf das Elternsein.

    Jugendliche haben schon während der Schulzeit die Möglichkeit, Berufe auszuprobieren, Praktika in Betrieben und Büros zu machen, bevor sie sich für eine Ausbildung entscheiden.

    Aber Eltern sein - das kann doch jeder?!

     

     

     

     

    Dabei kann man eigene Zukunftsperspektiven nur entwickeln, wenn man eine Vorstellung davon hat, welche Anforderungen und Änderungen getroffene Entscheidungen mit sich bringen.
    Wir möchten mit dem Projekt “Elternpraktikum” die Aufgaben des Elternseins Jugendlichen nahe bringen.
    Jugendliche, die sich für dieses Praktikum interessieren, bekommen nach einer Einführung die Babysimulatoren für 3 - 4 Tage mit nach Hause und können so das Elternsein direkt erproben.

    Elternpraktika sind eine Möglichkeit, Betreuung und Versorgung auszuprobieren.

    Unser Angebot richtet sich an Schulen, Jugendverbände,
    pädagogische und soziale Einrichtungen.

    Ansprechpartnerin ist für Sie:

    • in Amberg und Sulzbach-Rosenberg:
      Julia Wiesend, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tel. 09621-973966
    • in Schwandorf:
      Jadranka Umek, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tel. 09431-41844
    Aufklärungsworkshops "Just for girls" / "Just for boys"
    Dieses Projekt wendet sich an Mädchen und Jungen der 5. und 6. Klassen

    In unseren Aufklärungs-Workshops lernen die Jugendlichen spielerisch die Körperabläufe kennen. Sie erfahren Wissen auf einer sehr emotionalen Ebene, durch aktive Einbindung, bei dem alle Sinne angesprochen werden. Anschaulich, altersgerecht und liebevoll wird dem Thema der Raum gegeben, der ihm gebührt. Diese Wertschätzung ist Grundvoraussetzung dafür, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen und sich zu einer verantwortungsbewussten Frau und zu einem verantwortungsbewussten Mann zu entwickeln.

    In vier Unterrichtseinheiten bereiten wir die Mädchen und Jungen auf die körperlichen Veränderungen während der Pubertät positiv vor und ermutigen, Fragen zu stellen.

    Ansprechpartnerin ist für Sie:

    • in Amberg und Sulzbach-Rosenberg:

    Stephanie Bogner, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tel. 09621-973966

    "Ei, was sprießt denn da?"
    Sexualpädagogisches Angebot für 5./6. Klassen

    Unser zertifiziertes sexualpädagogisches Angebot für 5./6. Klassen leistet fundierte altersgemäße Information in einem geschützten Rahmen. Orientiert am Lehrplan und den pädagogischen und organisatorischen Gegebenheiten bietet es Schulen ein wertorientiertes Präventionsangebot, das durch externe Fachkräfte vermittelt wird.
    Während dieser Unterrichtseinheit erfahren Jugendliche, dass ihre Fragen zum Thema Sexualität ernst genommen werden. Sie erleben Erwachsene als interessierte und offene Gesprächspartner, die für eine angstfreie Gesprächsatmosphäre sorgen.


    Ansprechpartnerinnen sind für Sie:

    • in Schwandorf:

    Jadranka Umek, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
    Katinka Schmidbauer, Sozialpädagogin B. A. 
    Tel. 09431-41844
     

    Unterrichtseinheiten
    Nach Anfrage gestalten wir Unterrichtseinheiten zu Themen wie z. B.:
    • Verantwortliche Sexualität
    • Ungewollte Schwangerschaft
    • Schwangerschaftsabbruch
    • Verhütung
    • Einblick in die Arbeitsfelder der Schwangerenberatungsstelle
    Ihre Ansprechpartnerinnen:
    Stephanie Bogner
    Stephanie Bogner
    Dipl. Sozialpädagogin
    Tel: 09621-973966
    Julia Wiesend
    Julia Wiesend
    Dipl. Sozialpädagogin (FH)
    Tel: 09621-973966
    Jadranka Umek
    Jadranka Umek
    Dipl. Sozialpädagogin (FH)
    Tel: 09431-41844
    Katinka Schmidbauer
    Katinka Schmidbauer
    Sozialpädagogin B. A.
    Tel: 09431-41844